Küssen Linkshänder schief?

Linkshänder küssen schief

 

Haben auch Sie immer „Unfälle“, wenn Sie jemanden auf die Wange küssen?

Kann man an Küssen einen Linkshänder erkennen?

 

Betroffene sind verwirrt und trauen sich nicht mehr zu Veranstaltungen, weil sie sich immer wieder in peinliche Situationen bringen und diese „unvermeidlichen“ Unfälle verursachen. Wir sprechen hier von den Begrüßungsküssen, den Umarmungen unter „Freunden“.

Wie küssen?

Wer kennt es nicht? Die große Party ist angesagt und ja, wie begrüßt man sich? Genau! Links ein Küsschen! Rechts ein Küsschen auf die Wange! Oh, nein! Spätestens nach dem dritten Unfall gibt man innerlich fast auf und ist verzweifelt. Mit jeder neuen Umarmung steigt die Nervosität! Aus tiefsten Herzen verabscheut man plötzlich die ehemals heiß ersehnten Umarmungen.

„Was ist falsch bei mir?“, fragt sich der Eine oder die Andere. Immer wieder diese ungewollten Zusammenstöße. Doch schauen wir mal, welche Erfahrungen andere machen.

Der Ehemann

Eine meiner Freundinnen erzählte mir, dass ihr rechtshändiger Ehemann gelernt hat zu warten. Er wartet, bis sie ihn auf die eine oder andere Art küsst. Anfangs gab es bei ihnen immer gewaltige Kopfschmerzen, wenn sie sich in ihrem Verliebtsein mit Elan küssen wollten.

Dasselbe Problem hat sie bei Umarmungen bis heute.

 

Abwarten

Eine Problemlösung kann das Abwarten sein. In welche Richtung bewegt sich der Kopf des Gegenübers und dann geht man mit. „Ich hatte immer ein Problem, wenn ich jemanden freundschaftlich umarmen sollte und ich erraten musste, auf welche Seite ich meinen Kopf zu legen habe. In welche Richtung geht der Kopf, dies war immer eine spannende Frage für mich.“, erzählt Lukas. „In welche Richtung mein Kopf spontan geht? Na wohin schon! Natürlich nach links!“, sagt er stolz.

Der Schiefkuss

Katrin lacht schallend, als ich ihr meine Überlegungen zum Schiefkuss darlegte. „Wie  oft habe ich schon Unfälle gehabt und traf die Nase oder den Mund. Was ja in Ordnung ist, wenn es ein attraktiver Mann ist. Aber dies ist besonders oberpeinlich, wenn ich eine Frau begrüße und sie dabei auf dem Mund küsse. Meistens passieren mir diese Pannen, wenn ich auf eine Frau treffe. Vermutlich weil ich dann besonders angespannt! Geht heute alles gut?“, rief sie schallend aus.

Nervös

Anna erzählt: „Seitdem ich ein kleines Mädchen war, habe ich dieses Problem. Ich mochte es nicht, umarmt zu werden und noch weniger diese gruseligen feuchten Küsse. Es war für mich immer schrecklich mit den Besuchen und Besuchern.

Fuhren wir zu Verwandten, wurde ich mit jedem Kilometer nervöser und betete, dass ich diesesmal die Begrüßung richtig hinbekam. Es war jedes Mal ein Spießrutenlauf für mich. Ich wollte mich immer gut benehmen und alles richtig machen. An nervösesten war ich, wenn ich Onkel Fritz begrüßen sollte. Ständig traf ich nicht seine Wange, sondern seine Nase, Stirn oder noch schlimmer seinen Mund. Alle lachten dann. Ich schämte mich und versteckte mich ganz schnell, damit mich keiner mehr sah. Oft hörte ich dann, wie sie über mich sprachen und mich als tollpatschig und dumm hinstellten. Ich weinte nachts sehr viel.“

Ins Schwitzen geraten

So nahm sich Bruno, der stolze Brautvater, vor, jeden weiblichen Hochzeitsgast zu begrüßen. Er wollte jede in den Arm nehmen und links und rechts ein Küsschen auf den Wangen verteilen. So war der Plan! Vorher informierte er sich über die Art und Weise, wie manRechtshänder begrüßt. Für ihn wurde es zu einem wahren Albtraum. Mal klappte es und manchmal weniger. Mit so mancher Dame gab es Probleme. Heute lacht er wieder und meint, dass ihm damals ganz schön der Schweiß auf der Stirne stand und er immens ins Schwitzen geraten ist. Im Rückblick siniert er, dass „seine weiblichen Problemfälle“ garantiert Linkshänderinnen waren.

Andere Länder, andere Sitten

Seit einigen Monaten lebt Sonja in Spanien und beschrieb die spanischen Gewohnheiten. Die Begrüßung erfolgt zuerst auf der rechten und dann auf der linken Seite. Es ist eine ganz normale Begrüßung. Nachdem sie sich eingelebt hatte, brauchte Sonja ein wenig Luftveränderung und flog nach Italien. Hier fand sie heraus, dass sie links von ihnen beginnen. Dies brachte sie ein wenig durcheinander! Sie hatte viele Lippen- oder Nasenküsse, was ihr sehr peinlich war!

Es scheint so, als ob dies wirklich eines der Phänomene ist, wenn Linkshänder auf Rechtshänder treffen! Schiefküssen geschieht meistens nur, wenn beide aufeinandertreffen. Oder wie siehst Du es?